Mit der Familie entlang am Canal de Bourgogne

Eine Radtour ideal für die ganze Familie. Überwiegend direkt am Canal de Bourgogne führt diese Radtour durch geschichtsträchtige Gegend, eine häufig wechselnde Landschaft, Weideflächen und romantische Dörfer. Leicht zu radeln, begleitet von Düften, friedlich grasenden Charolaisrindern und hoch aufaufragende grün gesäumte Hügeln ist es ein Genussradeln für Gross und Klein.



Anreise: täglich 19.03. - 06.11.2014

7 Tage / 6 Nächte    Streckencharakteristik:  I


1. Tag
Anreise bis Montbard (TGV Bahnhof bei Zuganreise) Montbard, Heimatstadt des Naturwissenschaftlers Buffon ist ein reizvolles Städtchen, welches im Tal der Brenne und am Canal du Bourgogne liegt. Nur wenige Kilometer entfernt und unbedingt einen Besuch Wert ist die zum Weltkulturerbe gehörende Zisterzienserklosteranlage von Fontenay.

2. Tag 
Montbard -  Montbard 20 km 
Dieser Radtag rund um Montbard bietet die Möglichkeit zur Zisterzienserabtei Fontenay zu fahren. Weltkulturerbe und fast vollständig erhalten bietet die Klosteranlage einen Höhepunkt jeder Burgundreise. Am Canal de Bourgogne nach Norden fahrend kommt die ehemalige.

3 Tag 
Montbard - Pont Royal 38 km
Entspannendes Radeln entlang dem Canal de Bourgogne mit einer Passage entlang der Schleusentreppe über 12 km mit 37 Schleusen! Sehr liebliche Landschaft begleitet diesen Radtag. Der geschichtsträchtige Ort Alesia ist nicht weit und das Schloss Bussy Rabutin kann mit einem Umweg erfahren werden.

4. Tag
Pont Royal - Vandenesse  31 km
Weiter auf dem Treidelpfad gen Süden führt die Strecke zunächst zum lohnenden Halt an der mittelalterlichen Kirche von St Thibault und bei Ankunft in Vandenesse ist mit etwas Energie unbedingt der Besuch des Ortes Chateauneuf mit seiner Burg aus dem 15. J. zu empfehlen. Steil geht es hier hinaus, aber es gibt beim Schieben oder Fahren viel zu sehen und die Abfahrt ist das reinste Vergnügen. Nicht umsonst zählt Chateauneuf zu den Hundert schönsten Dörfer Frankreichs. Dieser Tag präsentiert auch die Grenze der Wasserscheide zwischen Norden und Süden. Der Bau eines Tunnels von 3333 m Länge ermöglichte die Überwindung des Höhenunterschieds auf dieser Höhe. 

5. Tag 
Vandenesse - Velars sur Ouche 39 km 
Wunderschöne Landschaft, die ehemalige Zisterzienserabtei von La Bussiere und kleine Steindörfer begleiten die heutige Radtour, welche kurz vor Dijon in Velars endet.

6. Tag Velars sur Ouche - Dijon
15 km
Auf dem gutausgebauten Radweg entlang dem Canal de Bourgogne, vorbei am Lac Kir kurz vor Dijon endet die Radtour in der Hauptstadt der Bourgogne. Das Hotel befindet sich gleich im Zentrum der Stadt und unmittelbar in der Nähe des Bahnhofes. Von hier idealer Ausgangspunkt zur Stadtbesichtigung.

7. Tag
  Dijon - Montbard
Rückfahrt Montbard - Dijon mit dem Zug
Abreise


Eingeschlossene Leistungen:
- 6 Übernachtungen in guten 2 und 3 Sterne Hotel's/Chambres d'Hôtes im DZ mit Bad/Dusche/WC
- Radlerfrühstück teilweise Buffet, teilweise kontinental
- 4 Gang-Menü am Abend
- Gepäcktransport
- Ausführliche Routenbeschreibung, Kartenmaterial
- Transfer Dijon - Montbard
- 24 Service Hotline



Reisepreis pro Person in Euros:

DZ/DU/WC/UF                    546,00 €
EZ/DU/WC/UF                    721,00 €

DZ/DU/WC/HP                    726,00 €
EZ/DU/WC/HP                    901,00 €

Zusatznacht U/F in Dijon       70,00 €

Fahrradmiete
21-Gang-Tourenrad             73,00 €
Kinderrad                           58,00 €
   
Kinderermässigung mit 2 Erwachsene
  0 - 2 Jahre  100 %
  2 - 11 Jahre  50 %
  11 - 16 Jahre  10 %


 



Homepage - Geführte Radreisen - Ungeführte Radreisen - Gesamtes Radreiseprogramm - Fahrradvermietung - Photo Galerie - Gästebuch - Newsletter - Kontakt


FRANCE A VELO – Agence de Voyages
74, Grande Rue F - 89000 Saint Georges sur Baulches
Tel. 0033-386.42.35.96 Fax. 0033.386.42.55.65 e-mail :franceavelo@orange.fr
web : www.franceavelo.com
Sarl au capital de 15.000,00 € - IM 089130001 - APE 633Z