Grossartige Impressionen per Fahrrad und Schiff

Radelnd auf den Spuren chinesischer Kaiser und europäischer Kolonialherren. Aber auch die Zukunft hat bereits ihren festen Platz in Saigon gefunden. Hanoi- Kontrast der Moderne und der Traditionen, die Halong Bucht, Abenteuerkulisse und phantastische Naturwunder, Hoi An, der Weg zurück ins Mittelalter, Hue, das Kaisergrab und zuletzt der Parfümfluss. Eine Radreise für alle Sinne: Vietnam!


17 Tage / 16 Nächte        Streckencharakteristik:  I - II


Leichte und kurze Radetappen, teilweise asphaltierte Nebenstrassen oder nicht asphaltierte Wirtschaftswege

Reisetermine :   19.01. - 03.02.2014
                              14.03. - 30.03.2014
                              15.11. - 01.12.2014*
                              16.01. - 01.02.2015*
                              27.03. - 12.04.2014*



Reiseverlauf:

1.Tag:

Treffen aller Reiseteilnehmer im Flughafen in Frankfurt. Gemeinsamer Check-in und Abflug nach Hanoi, Vietnam.


2.Tag: Guten Morgen, Vietnam

Am Vormittag Ankunft in Hanoi und Transfer unserem Hotel im Stadtzentrum. Am Nachmittag besichtigen wir die Stadt - wie sollte es anders sein - per Rikscha! Am Abend erstes gemeinsames vietnamesisches Abendessen.



3.Tag:   Mai Chau ca 30 km

Nach dem Frühstück geht es per Bus bis nach Mai Chau. Hier beginnt unsere erste Radtour, auf welcher wir bereits in Kontakt mit dem Landleben und Kulturen der vietnamesischen Farmern kommen. Die Landschaft ist fantastisch, unglaublich schön und stellenweise fast dramatisch.  Am Mittag Halt zum Mittagessen bei einer vietnamesischer Familie und Weiterfahrt bis zu unserem Übernachtungsort, in welchem wir in einem typischen Stelzenhaus wohnen werden. Die ersten Radeindrücke können beim  Abendessen in unserem typischen Hotel Revue passieren. Im Anschluss an das
Abendessen wohnen wir einer traditionellen Tanzshow bei.


 
4.Tag:   Tam Coc  ca 25 km

Am Morgen werden wir zunächst mit dem Bus in Richtung Tam Coc fahren. Tam Coc wird auch das  „Halong ohne Wasser' genannt. Mit dem Fahrrad geht es auf einer spektakulären Strecke durch durch typische Dörfer und vorbei an eindrucksvollen Felsformationen. Mittagessen auf der Strecke. in einem kleinen Restaurant.
Am Abend erwartet uns eine wohltuende Massage. Sie wird von Blinden ausgeübt, welche durch eine Einrichtung vor Ort gefördert werden, um in ihrem Beruf tätig und unabhängig sein zu können.

5.Tag: ca. 30 km, der Rote Fluss

Nach dem Frühstück begeben wir uns heute auf roten Fluss. Eine kleine Bootsfahrt vermittelt uns zunächst einen unglaublichen Eindruck der malerischen Flusslandschaft.  Anschliessend geht es mit dem Fahrrad weiter zur Keo Pagoda. Ankunft am Spätnachmittag in Ha long. 

6.Tag: Halong-Bucht

Heute wird die eindrucksvolle Halong-Bucht wieder mit Boot erkundet. Immerhin 2000 Inseln zählen zu dem Delta, welches von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden ist. Ein Drache soll einst aus den smaragdgrünen Fluten die Inseln geformt haben. Eine Traumlandschaft!  Besichtigung einer der schönsten Höhlen der Umgebung. Das Fahrrad hat heute Ruhetag. Nach der mehrstündigen Bootsfahrt geht es per Bus zur Hautpstadt Hanoi zurück. Besuch eines Dorfes, bekannt für seine Keramikproduktionen. Am Abend kommen wir in den Genuss der Wasserpuppenshow.

7.Tag:  Hanoi

Hanoi. Ein Tag ist gerade ausreichend, um diese wichtige vietnamesische Metropole zu besichtigen. Reisverkäufer, Strassenhändler, altkoloniale- Art-déco-Villen bilden einen interessanten Kontrast zu den modernen Hochhäusern. In der Altstadt steht jeweils jede der 36 Gassen für einen bestimmten Beruf und die konfuzianische Kaderschmiede im Literaturtempel rundet den Tag ab. Am Abend geht es mit dem Nachtzug nach Huë.



8.Tag:   Huë  20 km

Am Morgen erreichen wir die Kaiserstadt Huë, ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe. Nach dem Mittagessen durchradeln wir die Kaiserstadt mit dem Fahrrad. Wir sehen die prinzipiellen Sehenswürdigkeiten vom Rad aus, wie immer eine ideale Möglichkeit, in Kontakt mit den Menschen und ihrem Kulturerbe zu treten. Unterwegs Mittagessen in der Stadt.


9.Tag:   Huë  ca 30 km


Ein weiterer erlebnisreicher Tag kann beginnen. Zunächst mit einer Bootsfahrt auf dem Huong Fluss, hier der „Parfüm-Fluss'. Einführung am Mittag in die vietnamesischen Kochkünste und am Nachmittag Radtour durch das Thuy Bieu Dorf. Zum Abschluss besuchen wir das Grab des Kaisers Tu Duc.


 
10.Tag: Hoi an

Heute wird uns der Bus über den Wolkenpass nach Hoi An bringen. Unvergesslich der Panoramablick auf die China Beach Bucht. Wir unternehmen einen Ausflug zur Templerstadt My Son, Zentrum der hinduistischen Cham-Kultur. Zwischen Lianen und Dickicht liegen vergessene Tempel.  Auch hier hat die UNESCO den Siegel „Weltkulturerbe' augelegt. Besuch des Cham-Museum.  In Hoi an verbringen wir 3 Nächte.  

11.Tag:  Hoi An ca
40 km

Seidenhändler und aus Japan und China begründeten einst im 16.J. den Reichtum der Stadt. Viele europäische Handelsschiffe nahmen damals Kurs auf Hoi An. Nach der Besichtigung von Hoi An führt unser Radausflug durch die idyllische Umgebung. Mittagessen unterwegs und zielstrebig steuern wir das Ziel an: Traumstrand und Badeaufenthalt am Südchinesischen Meer.



12.Tag: Hoi An - Saigon


Mit dem Inlandsflug geht die Reise weiter nach Saigon. Nach der Ankunft geht es zurüvck in die Militärgeschichte bei der Besichtigung der berüchtigten Tunnel von Cu Chi, ehemalige Free Fire Zone.  Zurück in Saigon sehen wir beim geführten Stadtrundgang Glitzerfassaden der modernen Stadt, Notre Dame, das Relikt aus der Kolonialzeit und das Chinesenviertel, in welchem immerhin 700000 Chinesen zwischen Tempeln und Pagoden leben und arbeiten.

13.Tag:  Saigon 

Fahrt mit dem Bus  bis nach Cho Gao. Unser heutiges Hotel ist ein Schiff und mit diesem fahren wir zunächst bis My Thuan. Hier besteigen wir unser Boot, auf dem wir übernachten. Während der Bootsfahrt werden wir zwischendurch das Mekong-Delta mit dem Rad erkunden. Mittagessen und Abendessen an Bord unseres Schiffes.

 
14.Tag:  Cai Be - Tra On  ca 25 km

Ein letzter herrlicher Radtag im Mekong-Delta. Die letzten Photomotive dieser phantastischen Landschaft locken.  Besonders die Orchideen-Liebhaber werden auf ihre Kosten kommen. Bootsfahrt nach Tra On. Geniesen Sie den Sonnenuntergang auf dem Fluss.

15.Tag:  Tra On - Can Tho - Saigon 25 km

Zunächst geht es beschaulich mit dem Schiff weiter auf dem ruhig dahinfliessenden Fluss.  Bei Ankunft in Can Tho, werden wir von einem schmalen Boot zu einem der grössten schwimmenden Märkte gebracht. Mittagessen unterwegs und am Spätnachmittag Transfer nach Saigon.


16.Tag: Saigon

Der Vormittag lässt Zeit für eigenen Unternehmungen. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.


17.Tag: Rückkunft in Deutschland.


Mindestteilnehmer : 10  maximal  18


Eingeschlossene Leistungen:


- Linienflug mit Vietnam Airlines ab Frankfurt nach Hanoi
- Linienflug mit Vietnam Airlines ab Saigon nach Frankfurt
- Inlandsflug mit Vietnam Airlines ab Dangan nach Saigon
- 11 Übernachtungen in 3 Sterne Hotels, überwiegend mit Klimaanlage
  im Zimmer mit Bad/Dusche/WC
- tägliches Frühstück
- 11 x Mittagessen
-   5 x Abendessen
- Radreiseleitung von France A Velo
- örtlicher Radreiseführer (deutschsprachig)
- 1 Begleitfahrzeug während der gesamten Reise
- alle genannten Schiffspassagen
- alle genannten Transferfahrten mit Kleinbussen
- alle Eintrittsgelder
- Besuch einer Aufführung des Wasserpuppentheaters in Hanoi
- Besuch einer Tanzvorführung in Mai Chau
- 1-stündige Massage
- 21-Gang Mountainbike (sehr komfortabel)
- Gepäcktasche fürs Fahrrad
- Kartenmaterial

Reisepreis pro Person in Euros:

DZ/DU/WC/HP             2.568,00 €
EZ/DU/WC/HP              2.868,00 €
* Zuschlag 50,00 € p.P.

Nicht im Preis inbegriffen ist die bei der Einreise anfallende Visagebühr in Höhe von 25,00 US$.

Das Reisewetter in Vietnam ist im Norden, Mitte und Süden sehr unterschiedlich. Die beste Reisezeit
ist von Mitte November bis Mai. Die Temperaturen liegen zwischen 20 und 35°.



Homepage - Geführte Radreisen - Ungeführte Radreisen - Gesamtes Radreiseprogramm - Fahrradvermietung - Photo Galerie - Gästebuch - Newsletter - Kontakt


FRANCE A VELO – Agence de Voyages
74, Grande Rue F - 89000 Saint Georges sur Baulches
Tel. 0033-386.42.35.96 Fax. 0033.386.42.55.65 e-mail :franceavelo@orange.fr
web : www.franceavelo.com
Sarl au capital de 15.000,00 € - IM 089130001 - APE 633Z